Klimaschutzinitiative


Im Rahmen der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung sollen die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 um bis zu 40 % gesenkt werden.

Ziel dieser zukunftsweisenden Initiative ist es, die Schadstoffemissionen in Deutschland unter das Niveau von 1990 abzusenken.

Aus diesem Grund hat die Bundesregierung bereits ab Juni 2008 für die Erstellung kommunaler Klimaschutzkonzepte ein umfangreiches Förderprogramm aufgelegt.

Förderfähig ist die Erstellung von umfassenden Klimaschutzkonzepten. Diese müssen Energie- und CO2-Bilanzen, Potentialabschätzungen sowie Maßnahmenkataloge und Zeitpläne zur Minderung von Treibhausgasen aufzeigen.

Die Zuschüsse können Kommunen und Landkreise beantragen, die geförderte Leistung wird in der Regel durch fachlich qualifizierte unabhängige Beratungs- und Ingenieurbüros erbracht.

Die Gemeinde Bad Endbach lässt daher von dem Ingenieurbüro IBS Ingenieurbüro Stappenbeck ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen.


Link zu www.bmu-klimaschutzinitiative.de und zu www.ptj.de/klimschutzinitiative-kommunen





Ansprechpartner

Katja Pröbster


Fachbereich :   
Bauen und Planen
Zimmer : 24, 2. OG
Gebäude : Herborner Str. 1
Ort : Bad Endbach
Telefon : 0 27 76 / 8 01 - 93
Fax : 0 27 76 / 8 01 - 98
EMail : katja.proebster@bad-endbach.info