Haushaltsplan

Der Haushaltsplan ist ein wichtiges Planungsinstrument für die Kommunen. Mit der Genehmigung des mehrere hundert Seiten starken Zahlenwerks legt die Gemeindevertretung jährlich fest, wie viel Geld wofür ausgegeben wird.

 

Das Herzstück des Haushaltsplans bildet der Verwaltungshaushalt.

Der Verwaltungshaushalt stellt die laufenden, wiederkehrenden Einnahmen und Ausgaben der Stadt dar.

Laufende Ausgaben sind zum Beispiel die Personalausgaben, die Bewirtschaftungskosten für Gebäude und öffentliche Einrichtungen oder Bürobedarf.

Laufende Einnahmen sind etwa Steuern, Gebühren oder Zuweisungen des Landes durch den Finanzausgleich.

 

Im Vermögenshaushalt, auch Investitionshaushalt genannt, ist dargestellt, in welchen Bereichen die Stadt Geld investiert und wie dies finanziert wird.

Hierunter fallen z.B. Ausgaben für den Bau von Straßen bzw. die Tilgung von Krediten oder Gelder aus dem Verkauf von gemeindlichen Grundstücken bzw. aus der Aufnahme von Krediten.



Allgemeine Informationen

Die Haushalts- und Nachtragshaushaltspläne können im Rathaus zur Ansicht bereitgestellt werden.





Benötigte Unterlagen

---


Formulare

---



Gebühren

---



Ansprechpartner

Bernd Grebe


Fachbereich:   
Finanzen
Zimmer: 15, 1.OG links
Gebäude: Herborner Straße 1
Ort: Bad Endbach
Telefon: 0 27 76 / 8 01 - 28
Fax: 0 27 76 / 8 01 - 21
EMail: bernd.grebe@bad-endbach.info