Dorfentwicklung



Allgemeine Informationen


Antrags- und Bewilligungsverfahren

Kontaktaufnahme

mit dem zuständigen Beratungsbüro, dem Fachdienst für Dorferneuerung Marburg, der Gemeindeverwaltung / Ortsvorsteher.


Ortstermin

wird vereinbart. Hier erfolgt eine fachkundige Beratung, Informationen über Fördermöglichkeiten und Anfertigung eines Beratungsvermerkes.


Antragstellung

Vor Antragstellung sind Kostenvoranschläge über das jeweilige Vorhaben einzuholen. Zusammen mit dem ausgefüllten Antragformular und den erforderlichen Genehmigungen sowie Bildern des Projektes, diese direkt beim Fachdienst Dorferneuerung Marburg einreichen.


Bewilligung

erfolgt von der IBH (Investitionsbank Hessen) durch einen schriftlichen Bescheid wenn die Maßnahme förderfähig ist. WICHTIG: Mit der Maßnahme darf erst nach Bewilligung begonnen werden.


Durchführung der Maßnahme

nach Erhalt des Bewilligungsbescheides entsprechend der im Ortstermin getroffenen Vereinbarungen und der Auflagen im Bewilligungsbescheid.


Abrechnung der Maßnahme

nach Abschluss der Maßnahme und durch Vorlage des Auszahlungsantrages und der entsprechenden Rechnungen beim Fachdienst Dorferneuerung.


Auszahlung

erfolgt nach Prüfung der Abrechnungsunterlagen. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, wird der errechnete Zuschuss überwiesen.


Benötigte Unterlagen

- Förderantrag
- Kostenangebote
- Dokumentationen/Bilder




Formulare

---



Gebühren

---


Ansprechpartner

Robert Schmidt

Fachbereich :   

Bauen und Planen

Zimmer : 26, 2. OG
Gebäude : Herborner Str. 1
Ort : Bad Endbach
Telefon : 0 27 76 / 8 01 - 96
Fax : 0 27 76 / 8 01 - 98
EMail : robert.schmidt@bad-endbach.info