Kurtaxe

Wofür ist sie gut und was wird eigentlich damit gemacht?

Diese Fragen nach Sinn und Zweck der Kurtaxe bereiten so manchem Kurgast, der - wenig entzückt - darüber nachdenkt, Kopfzerbrechen. Wir möchten Ihnen deshalb nicht nur gerne den Sinn, sondern auch die Notwendigkeit der Kurtaxe verdeutlichen: Sie ist ein echtes Entgeld zur Finanzierung bestimmter Veranstaltungen und Leistungen, die alle für den Kurgast bereitgehalten und von der Mehrzahl auch gewünscht werden. Selbstverständlich wollen wir Ihnen den Aufenthalt in unserem Tourismusort so angenehm wie möglich machen. Um dieses in die Tat umzusetzen, hilft uns unter anderem Ihr persönlicher Beitrag in Form der Kurtaxe. Daraus erwächst eine Vielfalt an Möglichkeiten, Ihren Kur- und Urlaubsaufenthalt nach Ihrem persönlichen Geschmack zu gestalten.

Mit Ihrer Kurkarte haben Sie einen um 10 % ermäßigten Eintritt  in der Lahn-Dill-Bergland-Therme!


Wie hoch ist die Kurtaxe?

Der Kurbeitrag ist  nach Ortsteilen  und Jahreszeiten gestaffelt, der Kurbeitrag beträgt pro Aufenthaltstag in den Ortsteilen Bad Endbach, Hartenrod und Wommelshausen :

in der Saison                                                                                             in der Vor- und Nachsaison
(ab dem Samstag vor dem Osterwochenende bis 14.10):             (15.10. bis zum Samstag vor dem Osterwochenende)

                                                                                               

1. Person                1,20 €                                                                        1. Person                 0,60 €             

ab 2.  Person          0,60 €                                                                       ab 2.  Person          0,40 €            

                           
Hier die komplette Kurtaxsatzung und eine Übersichtstabelle zum Downloaden.

Wie und wo entrichte ich die Kurtaxe?

Die Kurtaxe entrichten Sie direkt bei Ihrem Vermieter. Dort bekommen Sie dann Ihre persönliche Kurkarte.
Kinder unter 18 Jahren sind von der Kurtaxe, ebenso Gäste ab dem 25. Aufenthalt.


Die Zeiten ändern sich - auch hier in Bad Endbach.

So war es früher üblich, als es noch nicht sehr viele Pensionen oder Hotels im neuen Kurort gab, dass Bad Endbacher ihre Schlafzimmer für Kurgäste räumten und diese dort übernachten ließen. Vor allem den Kindern schmeckte dies nicht immer und noch heute erzählt mancher inzwischen selber mit Kindern und Enkeln gesegnet, lachend von diesen Zeiten.