Briefwahl


Briefwahlbeantragung

die Bundestagswahl und die Direktwahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters am 24. September 2017 und die evtl. Stichwahl am 08. Oktober 2017

Bitte beachten Sie, dass die Beantragung von Briefwahlunterlagen nur bis zum 20.09.2017 möglich ist!

Bitte nur ausfüllen, wenn Sie nicht in dem auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte angegebenen Wahllokal, sondern in einem anderen Wahlbezirk Ihres Wahlkreises oder durch Briefwahl wählen wollen.

Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt über Internet/E-Mail, insofern also dem Datenschutz keine Rechnung getragen ist. Sie können das Formular aber ausgefüllt ausdrucken und mit normaler Post an uns schicken. Die Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.


Ich beantrage für die o. g. Wahl die Ausstellung eines Wahlscheins




Persönliche Daten









Freiwillige Angaben für eventuelle Rückfragen:




Zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Person benötigen wir noch folgende Angaben, die Sie Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte entnehmen können:





Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt grundsätzlich an Ihre auf der Wahlbenachrichtigungskarte angegebenen Anschrift. Wünschen Sie die Zustellung an eine davon abweichende Anschrift, geben Sie diese bitte hier an:







Formular absenden
Eingaben löschen

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.




Ansprechpartner Ingo Plaum


Fachbereich:   
Ordnungswesen und Bürgerservice
Zimmer: Nr. 3, ErdG
Gebäude: Herborner Str. 1
Ort: Bad Endbach
Telefon: 0 27 76 / 8 01 - 43
Fax: 0 27 76 / 8 01 - 40
EMail: ingo.plaum@bad-endbach.info