Das Schiedsamt

Eine bürgernahe Einrichtung


Ursprung allen Rechts ist der Streit.
Dort, wo sich Menschen begegnen und zusammenleben, sind Meinungsverschiedenheiten und Interessensgegensätze zwangsläufig. Schon seit alter Zeit kommt es deshalb zwischen Nachbarn zu Beleidigungen, übler Nachrede oder Handgreiflichkeiten, die damals zunächst im Rahmen der Selbsthilfe wie Fehden oder dem Faustrecht ausgetragen wurden.

Die Aufgabe der Schiedsleute ist es, eine gütliche Einigung der Parteien zu erreichen. Hier gibt es keine Sieger und Besiegten, sondern beide Seiten werden unter gegenseitigem Nachgeben zu einem Vergleich bewogen. Dieser Vergleich ist ein vollstreckbarer Titel. Die darin übernommenen vermögensrechtlichen Verpflichtungen können, wie aus einem Urteil, 30 Jahre vollstreckt werden.


Schiedsmann    Herr Kriegsmann
                              Tel.: 02776/4929007

Termine nach Vereinbarung